Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Willkommen bei MyLetics! Das MyLetics-Team hat eine App entwickelt, die dir ein individuelles Trainingsprogramm auf Grundlage Deiner individuellen Angaben zusammenstellt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Grundlagen für die Bereitstellung der App und den Erwerb kostenpflichtiger Abonnements.

MyLetics ist ein Angebot der MyLetics GmbH, Charlottenstr. 55b, 45289 Essen, info@myletics-app.com (nachfolgend „MyLetics“).

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) bilden die ausschließliche rechtliche Grundlage für das Vertragsverhältnis zwischen MyLetics und Dir. Eventuelle von Dir gestellte AGB werden auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn MyLetics ihrer Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

1.2. Zusätzlich zu diesen AGB finden auf den Download der App die Regelungen der jeweiligen Vertriebsplattform (nachfolgend bezeichnet als „App Store“) Anwendung. Diese regeln ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen Dir und der jeweiligen Vertriebsplattform und sind nicht Bestandteil dieses Vertrages.

1.3. Diese AGB sind unter "www.myletics-app.com/agb" sowie innerhalb der App unter der Rubrik "Einstellungen / AGB" verfügbar, so dass Du sie jederzeit einsehen, sowie auf deinem jeweiligen Gerät herunterladen, speichern und ausdrucken kannst.

2. Vertragsgegenstand und Leistungen

2.1. Mit dem kostenlosen Download der App steht dir MyLetics in einer kostenlosen Basisvariante zur Verfügung.

a) Bei einer unentgeltlichen Nutzung hast Du nur Zugriff auf bestimmte Basisfunktionen und -informationen („Jetzt testen“).

b) Ein erweiterter Funktionsumfang steht Dir zur Verfügung, wenn Du bestimmte Inhalte (wie z.B. ein Trainingsprogramm) gesondert im Rahmen eines kostenpflichtigen Abonnements („Abo“) zeitlich befristet auf die jeweilige Laufzeit des Abos freischalten lässt. Die Funktionen des Abos sind nur innerhalb der App nutzbar und nicht auf andere Apps übertragbar.

2.2. Vertragsgegenstand ist die Bereitstellung der App entsprechend des vereinbarten Funktionsumfangs als MyLetics Free, ergänzt um erweiterte Funktionen des jeweiligen Abos wie bei Vertragsschluss des Abos angegeben. Entsprechend des Funktionsumfangs und Deiner Angaben innerhalb der App stellt die App Dir ein Trainingsprogramm und erläuternde Hinweise zur Verfügung. Ein konkreter Trainingserfolg ist nicht geschuldet und hängt von durch MyLetics nicht steuerbaren Faktoren ab, wie z.B. körperlichen Veranlagungen und Vorbedingungen, so dass das Ergebnis des Trainingsprogramms bei verschiedenen Personen trotz gleicher Nutzung stark variieren kann.

2.3. Beachte bitte, dass zur vollumfänglichen Nutzung einiger Funktionen weitere Hilfsmittel oder Trainingsgeräte (wie z.B. Hanteln, Faszienrollen, Handtücher und Fitnessgeräte,  etc.) benötigt werden. Diese sind nicht Vertragsgegenstand und müssen von Dir ggf. gesondert und auf eigene Kosten erworben oder bereitgestellt werden. Sofern Du für die Übungen und Trainings Hilfsmittel oder Geräte verwendest, liegt es in Deiner Verantwortung sicherzustellen, dass diese Hilfsmittel und/oder Geräte ordnungsgemäß funktionieren und installiert bzw. aufgestellt wurden.

2.4. Die App ersetzt keinen Arzt oder Physiotherapeuten. Bei den angebotenen Leistungen und Informationen handelt es sich weder um eine medizinische noch eine ärztliche Beratung.

2.5. Voraussetzung für die Nutzung der App ist ein guter gesundheitlicher Allgemeinzustand. Wenn Dir Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemwege oder des Bewegungsapparates bekannt sind, empfehlen wir Dir dringend ärztlichen Rat einzuholen, bevor Du mit der Nutzung der App (d.h. zum Beispiel Trainings) beginnst.

2.6. Die Teilnahme ist jedenfalls dann ausgeschlossen, wenn du an einer oder mehreren der nachfolgenden aufgeführten Krankheiten leidest und/oder bei dir von einem Therapeuten oder Arzt diagnostiziert wurde und /oder eine solche von einem Arzt oder Therapeuten bei dir vermutet wird:

a) Fraktur
• schwerwiegendes Trauma z. B. durch Sturz aus größerer Höhe, Sportunfall, Autounfall 
• Bagatelltrauma (z. B. Husten, Niesen oder schweres Heben bei älteren oder potentiellen Osteoporosepatienten) 
• systemische Steroidtherapie 

b) Tumor
• Tumorleiden in der Vorgeschichte 
• allgemeine Symptome: Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, rasche Ermüdbarkeit 
• starker nächtlicher Schmerz

c) Infektion
• allgemeine Symptome, wie kürzlich aufgetretenes Fieber oder Schüttelfrost, Appetitlosigkeit, rasche Ermüdbarkeit. 
• durchgemachte bakterielle Infektion 
• i.v.-Drogenabusus 
• Immunsuppression 
• konsumierende Grunderkrankungen 
• kürzlich zurückliegende Infiltrationsbehandlung an der Wirbelsäule 
• starker nächtlicher Schmerz 

d) Radikulopathien / Neuropathien
• straßenförmig in ein oder beide Beine ausstrahlende Schmerzen, ggf. verbunden mit Gefühlsstörungen wie Taubheitsgefühlen oder Kribbelparästhesien im Schmerzausbreitungsgebiet oder Schwächegefühl 
• Kaudasyndrom: plötzlich einsetzende Blasen-/Mastdarmstörung, z. B. Urinverhalt, vermehrtes Wasserlassen, Inkontinenz o Gefühlsstörung perianal/perineal 
• Ausgeprägtes oder zunehmendes neurologisches Defizit (Lähmung, Sensibilitätsstörung) der oberen und unteren Extremität 
• Nachlassen des Schmerzes und zunehmende Lähmung bis zum kompletten Funktionsverlust des Kennmuskels Vertragsschluss

Für unsere weiblichen Kunden gilt zudem, dass die von uns angebotenen Trainings nicht von schwangeren oder stillenden Müttern genutzt werden sollten.

2.7. Trainings- und/oder Selbsthilfemethoden unterliegen sich ständig fortentwickelnden gesundheits- und trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen. Auch wenn wir unsere Trainings und  an aktuellen Studien und Erkenntnissen ausrichten, garantieren wir nicht, dass diese den jeweils aktuellsten Forschungsergebnissen oder Erkenntnissen entsprechen.

2.8. Sofern Dir im Rahmen der App Anleitungen (z.B. für bestimmte Übungen und Trainings) zur Verfügung gestellt werden, sind diese Anleitungen von Dir unbedingt einzuhalten, da ansonsten Verletzungs- und oder Gesundheitsrisiken bestehen können.

3. Vertragsschluss

3.1. Um die App nutzen zu können, musst Du Dich registrieren. Die Registrierung ist mit keinerlei Kosten verbunden.

3.2. Der Vertragsschluss für kostenpflichtige Leistungen ist abhängig davon, wie Du die diese Leistungen erwirbst:

a) Erwirbst Du ein Abo über unsere Webseite www.myletics-app.com, kommt der Vertrag zustande, wenn Du das entsprechende Abo auswählst, auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ klickst und bei dem jeweiligen Zahlungsdiensteanbieter erfolgreich Deine Zahlungsinformationen eingegeben und übermittelt hast. Du wirst dann auf www.myletics-app.com zurück geleitet und der Vertrag kommt zustande.

b) Bei Abos, die du über mobile Geräte erwirbst, kommt der Vertrag zustande, indem Du zunächst innerhalb der App das jeweilige Produkt auswählst und anschließend bei der vom jeweiligen App Store angebotenen Bezahlfunktion den Button mit der Beschriftung „Kaufen“ oder einer ähnlichen Beschriftung, die abhängig vom App Store ist, klickst. Abhängig von Deinen Einstellungen musst Du zudem noch das Passwort für den jeweiligen App Store eingeben.

3.3 Der Vertrag kann in deutscher Sprache geschlossen werden.

3.4. Bis zum Klick auf den in Ziffer 3.2 jeweils benannten Button kannst Du Deine Bestellung jederzeit abbrechen oder ändern.

3.5. Das Abo wird Dir innerhalb weniger Minuten nach Vertragsschluss freigeschaltet.

4. Laufzeit

4.1. Verträge über die Bereitstellung von Abos werden auf die bei Vertragsschluss vereinbarte Laufzeit geschlossen und verlängern sich jeweils um dieselbe Laufzeit, wenn diese nicht mit einer Frist von 2 Wochen zum jeweiligen Vertragsende per E-Mail gekündigt werden.

5. Vergütung und Rechnungsstellung

5.1. MyLetics Free wird Dir kostenlos zur Verfügung gestellt.

5.2. Wenn Du ein Abo abschließt, zahlst Du an MyLetics die bei Vertragsschluss vereinbarte Vergütung.

5.3. Alle Vergütungen und Preise verstehen sich einschließlich der jeweiligen gesetzlichen Mehrwert- und Umsatzsteuer, es sei denn, dies ist bei Vertragsschluss abweichend angegeben.

5.4. Beim Erwerb eines Abos wird die Gebühr im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses im Voraus für die jeweilige Laufzeit eingezogen. Verlängert sich das Abonnement automatisch, wird die Gebühr zu Beginn des jeweiligen Verlängerungszeitraums im Voraus eingezogen. Abweichendes gilt, wenn die Gebühr über iTunes eingezogen wird; dort wird die Gebühr bereits 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Abrechnungszeitraums eingezogen.

5.5 Die Rechnungsstellung erfolgt elektronisch, ggf. durch den jeweiligen App Store.

6. Haftung für Mängel

6.1. Dir stehen die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte zu.

6.2. Du informierst MyLetics bei Vorliegen eines solchen Mangels unverzüglich per E-Mail.

6.3 MyLetics leistet keine Gewährleistung für Fehler, die auf einer fehlerhaften Benutzung der App durch Dich beruhen, insbesondere durch falsche Angaben, die zu einem nicht für Dich passenden Traingsprogramm führen. Eine Gewährleistung besteht auch dann nicht, wenn Du oder ein Dritter die App verändert, es sei denn, dass der Fehler schon in der von MyLetics angebotenen unveränderten Version der App vorhanden war.

6.4. Du wirst MyLetics bei der Beseitigung der Mängel unentgeltlich unterstützen und insbesondere alle notwendigen Informationen, Dokumente etc. zur Verfügung stellen, die MyLetics zur Analyse und Beseitigung der Mängel benötigt.

6.5. Solltest Du beim Gebrauch von MyLetics sicherheitsrelevante Ereignisse und Mängel feststellen die zu negativen Folgen für Deine Gesundheit geführt haben, oder führen könnten, wirst Du diese umgehend per E-Mail an MyLetics melden.

7. Haftung

7.1. Für die kostenlose Version der App haftet MyLetics entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen.

7.2. Im Übrigen haftet MyLetics für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

7.3. In Fällen leichter Fahrlässigkeit haftet MyLetics bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Eine wesentliche Vertragspflicht im Sinne dieser Ziffer ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner deswegen regelmäßig verlassen darf.

7.4. Die Haftung gemäß Ziffer 7.3 ist auf den im Zeitpunkt des Vertragsschlusses typischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt.

7.5. Die Haftungsbeschränkungen gelten zugunsten der Mitarbeiter, Beauftragten und Erfüllungsgehilfen von MyLetics entsprechend.

7.6. Eine etwaige Haftung von MyLetics für ausdrücklich als solche bezeichnete Garantien und für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

7.7. Im Übrigen ist eine Haftung von MyLetics ausgeschlossen.

8. Widerrufsrecht für Verbraucher

Wenn Du Verbraucher bist, hast Du für Abos ein Widerrufsrecht nach nachfolgender Belehrung:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MyLetics GmbH, Charlottenstr. 55b, 45 289 Essen, Deutschland, support@myletics-app.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite wwww.myletics-app.com/kontakt/ elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüg-lich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns einge-gangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

8.1. Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

MyLetics GmbH
Charlottenstr. 55b, 45 289 Essen, Deutschland,
support@myletics-app.com

8.2. Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen (Abos), wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Du dazu Deine ausdrückliche Zustimmung gegeben hast und gleichzeitig Deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass Du Dein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlierst.

9. Beschwerdeverfahren

Die EU-Kommission stellt eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Sie ist unter dem Link ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. MyLetics ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

10. Änderungen der AGB

Diese AGB können zwischen Dir und MyLetics durch entsprechende Vereinbarung mit Wirkung für die Zukunft bezüglich laufender Abos wie nachfolgend beschrieben geändert werden: MyLetics übermittelt Dir die geänderten Bedingungen vor dem geplanten Inkrafttreten in Textform und weist auf die Neuregelungen sowie das Datum des geplanten Inkrafttretens gesondert hin. Zugleich wird MyLetics Dir eine angemessene, mindestens 8 Wochen lange Frist für die Erklärung einräumen, ob Du die geänderten Nutzungsbedingungen für die weitere Inanspruchnahme der Leistungen akzeptierst. Erfolgt innerhalb dieser Frist, welche ab Erhalt der Nachricht in Textform zu laufen beginnt, keine Erklärung, so gelten die geänderten Bedingungen als vereinbart. MyLetics wird Dich bei Fristbeginn gesondert auf diese Rechtsfolge, d.h. das Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die Bedeutung des Schweigens hinweisen.

11. Allgemeine Bestimmungen

11.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie kollisionsrechtlicher Regelungen. Dies gilt bei Verbrauchern nicht in Bezug auf solche Bestimmungen, die nach dem Recht, das ohne diese Klausel anwendbar wäre (also in der Regel des Landes, wo der Verbraucher seinen Hauptwohnsitz hat), zwingend anwendbar sind und von denen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

11.2 Wenn Du Verbraucher bist und keinen Wohnsitz in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat hast oder wenn Du deinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser Nutzungsbedingungen ins Ausland verlegt hast oder dein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von MyLetics. Bist Du Kaufmann wird der Sitz von MyLetics als Gerichtsstand vereinbart.

Stand: 25. Mai 2018